• Autor: support
  • Thema: Neues
  • 0

Strenge Richtlinien für Klinikwäsche!Spezielle Waschverfahren für klinische Reinheit

Wir von Gall Wäscheservice stehen hinter den Richtlinien des Robert Koch-Instituts für Waschverfahren. Grundsätzlich hat Hygiene in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert – in Zeiten der Corona-Pandemie gilt das umso mehr. Für unsere Kunden bleiben wir mit unserem Reinigungsangebot ein verlässlicher, kompetenter Partner, der stets auf der Höhe der Zeit ist.

Gut zu wissen, dass wir im Stand sind, Klinikwäsche von Corona-Patienten einem chemothermischen Waschverfahren zu unterziehen: Man geht davon aus, dass bei einer Einwirkzeit von zehn Minuten und der Waschtemperatur von 80 Grad das Virus zerstört werden kann. Desinfektionsmittel wie beispielsweise Peressigsäure verstärken diesen Vorgang. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass die derzeit zugelassenen Waschmittel und Waschhilfsmittel für Corona-Wäsche ausreichend sind, um das Virus zu zerstören.

Selbstverständlich können wir auf diese Weise auch Arbeitskleidung für Pflegepersonal und Ärzte behandeln sowie Bettwäsche und Frottierwäsche. Auch auf die Arbeitskleidung der eigenen Mitarbeiter achten wir sorgfältig: Sie wechseln ihre Arbeitskleidung täglich, wenden regelmäßig eine Händedesinfektion an und tragen bei der Behandlung von möglicherweise kontaminierter Wäsche stets Handschuhe.